☏ 0711 - 577 692 73

  • Polnische Pflegekräfte Stuttgart

    Polnische Pflegekräfte

    Polnische Pflegekräfte Stuttgart

Polnische Pflegekräfte Stuttgart

Qualifizierte, osteuropäische Pflegekräfte

Polnische Pflegekräfte Vermittlung Stuttgart

Hubertuspflege Stuttgart
hat ihren Sitz in Stuttgart und vermittelt polnische Pflegekräfte nach Deutschland. Warum gerade polnische Pflegekräfte in der häuslichen Betreuung am meisten vorzufinden sind,
erfahren Sie hier:

Die steigende Lebenserwartung in Deutschland lässt die Bevölkerung immer älter werden und das Risiko von Erkrankung mit einhergehender Pflegebedürftigkeit nimmt zu.

Da stellt sich irgendwann die Frage:

„Was kann ich tun um mir bzw. meinen pflegebedürftigen Eltern eine Pflege in den eigenen 4 Wänden zu ermöglichen“?

Daten zum Land
Polen - ein Land an der Ostgrenze zu Deutschland

Mit seiner Hauptstadt Warschau und etwas mehr als 38 Mio. Einwohner grenzt Polen im Westen an Deutschland, im Osten an Kaliningrad, Litauen, Weißrussland und der Ukraine und im Süden an die Republik Tschechien und die Slowakei.

Polen gehört seit dem 01. Mai 2004 der Europäischen Union an.

24 Stunden Pflege aus Polen

  • Steigende Lebenserwartung

  • Entsendegesetz

  • Würdevolles Altern

  • In den eigenen 4 Wänden

  • Liebevolle Betreuung

Vorteile
  • Langjährige Erfahrungen in der Pflege und grundlegende Sprachkenntnisse

  • Mentalitätsnah zu Deutschland

  • Etablierte Prozesse und wichtiger Wirtschafsfaktor

  • Viele Agenturen und Pflegekräfte

  • Flexibel

  • Wie bekomme ich eine Pflegekraft?

  • Ablauf

  • Kosten

Kriterien für die Legalität -
Woran erkenne ich eine legale Beschäftigung?
  • EKUZ-Karte
  • A1-Bescheinigung (quasi der Legalitätsnachweis)
  • Polnische Pflegekräfte arbeiten auf Grundlage des Entsendegesetzes in Deutschland mit einer sogenannten A1 Bescheinigung und einer Krankenversicherung
  • Entsendegesetz für entsandte Pflegekräfte
  • A1 Bescheinigung (Entsendebescheinigung)
  • Krankenversicherung EKUZ Bescheinigung

Das Arbeitnehmer Entsendegesetz
Vereinfacht ausgedrückt werden im „Arbeitnehmer Entsendegesetz (AEntG)“ bestimmte Mindeststandards und Arbeitsbedingungen für in Deutschland beschäftigte und entsandte, ausländische Arbeitnehmer festgelegt, die unter anderem auch für die Altenpflege und die häusliche Krankenpflege gelten.
Die Bereiche und Regelungen umfassen:
  • Mindestlohn / Lohn
  • Urlaubsanspruch
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Allgemeine Bedingungen für entsandte Arbeitskräfte

Die A1 Bescheinigung
(Der quasi Legalitäts­nachweis)
Diese Bescheinigung dokumentiert, dass eine polnische Pflegekraft im Heimatland ordnungsgemäß angemeldet ist und alle Sozialabgaben gezahlt werden.
Die A1 Bescheinigung ist ein amtliches Dokument.
Die EKUZ Karte
(Europäische Kranken­versicherung)
Einreise und Beschäftigung mit einer Versicherungskarte (EKUZ- Karte)
Die EKUZ Karte ist eine europäische Krankenversicherungskarte.
Die ist ähnlich unserer Deutschen Krankenversicherungskarte. Mithilfe dieser Karte ist eine medizinische Behandlung einer Pflegekraft (Arzt, Zahnarzt, Krankenhaus) in Deutschland möglich, sollte dieser Fall einmal eintreten.

Polnische Pflegekräfte

Warum Pflegekräfte aus Polen?
Hierfür gibt es einige Gründe:

  • Polnische Pflegekräfte haben eine lange Pflegeerfahrung in Deutschland

  • Gute und etablierte Qualifikation der Pflegekräfte

  • Grundlegende Sprachkenntnisse von akzeptabel bis sehr gut

  • Große Anzahl von Pflegekräften verfügbar

  • Man geht in Deutschland von circa 300.000 polnischen Pflegekräfte aus

  • Sichergestellte Legalität durch die A1 Bescheinigung

  • Langjährige Agenturerfahrung

Auswahl an Pflegemöglichkeiten (Betreuungsmodelle)

  • Stundenweise Seniorenbetreuung durch Pflegekräfte aus der Nähe

  • Seniorenbetreuung im Rahmen einer „Nachbarschaftshilfe“

  • Alltagsbegleitung von Senioren

  • Altenpflege durch Familienangehörige „daheim“

  • Altenpflege durch einen ambulanten Pflegedienst

  • Tagespflege für Senioren

  • Altenpflege im Betreuten Wohnen

  • Seniorenbetreuung in einem Seniorenheim

  • 24 Stunden Seniorenbetreuung als mit Hilfe einer polnischen Pflegekraft

Kann eine polnische Pflegekraft die ganze Bandbreite einer Pflege abdecken?

Der Begriff Pflegekraft suggeriert, dass eine polnische Pflegekraft alle Tätigkeiten bei pflegebedürftigen Menschen durchführen kann.

Das ist aber nicht der Fall. Es muss zwischen einer sogenannten Behandlungspflege und einer Grundpflege unterschieden werden. Eine Behandlungspflege wird vom Arzt verordnet und kann nur von geschultem Personal durchgeführt werden.

24 Stunden Pflegekräfte dürfen sowohl die Grundpflege übernehmen. Die hauswirtschaftlichen Leistungen sind dabei obligatorisch.

Die „Behandlungspflege“ gehört in die Hände von geschultem und erfahren Personal von einem ambulanten Pflegedienst.

„Normale Pflegekräfte“ oder besser Betreuungskräfte sind oft eher Seniorenbetreuerinnen, mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich.
Dennoch gibt es auch ein paar wenige ausgebildete Krankenschwestern, die vermittelt werden können.

  • Grundpflege

  • Durchführung von Betreuungsmaßnahmen

  • Häusliche Krankenpflege oder auch Behandlungspflege

  • Hauswirtschaftliche Dienstleistungen

polnische Pflegekräfte

Was leistet eine polnische Pflegekraft?

Grundpflege

  • An- und Auskleiden

  • Wechseln der Inkontinenzartikel

  • Hilfestellung bei Gehen und Aufstehen

  • Körperpflege

  • Überwachung von Toilettengängen

  • Medikamenteneinnahme Überwachung

  • Aktivierende Pflege, Unterhaltung, Spiele

  • Spazieren gehen

Hauswirtschaft/Grundversorgung

  • Waschen, bügeln

  • Wohnungsreinigung

  • Zubereitung von Mahlzeiten

  • Haushaltseinkäufe

  • Haustierversorgung

polnische-pflegekraefte-vermittlung-stuttgart

Auswahl an Pflegemöglichkeiten

Pflegehilfe →

Hubertuspflege Stuttgart
  • Pflegen zuhause durch Angehörige

  • Pflegen durch Angehörige und Nachbarn

  • Ambulanter Pflegedienst

  • Stundenweise Betreuung im Rahmen der Nachbarschaftshilfe

  • Seniorenheim in Deutschland

  • Seniorenheim im Ausland

  • Hinzuziehung einer polnischen Pflegekraft

  • Kurzzeitpflegeplatz im Heim

Pflegenotstand →

Hubertuspflege Stuttgart

Je nach Pflegegrad kann die Pflege durch die Angehörigen sehr zeitaufwändig werden und wird in den seltensten Fällen durchgehalten.

Die eigene Familie, das Privatleben und Beruf lassen die nachhaltige Umsetzung einer umfänglichen Pflege oft scheitern. In Deutschland herrscht allgemeiner Pflegenotstand.

Pflegeheim →

Hubertuspflege Stuttgart

Pflegeheime gibt es in Deutschland und auch im Ausland. Ausländische Pflegeheime sind wesentlich günstiger als Deutsche. Der Pflegestandard zu muss nicht zwangsläufig schlechter sein als in Deutschland.

Über den Versorgungsstandard in deutschen Pflegeheimen kann durchaus kontrovers diskutieren werden.

polnische-pflegekräfte-vermittlung-stuttgart

Betreut eine polnische Pflegekraft nur einzelne Personen?

Eine polnische Pflegekraft kann auch die 2-te Person im privaten Haushalt mitbetreuen.

Die Betreuungskraft wohnt im Haushalt mit. Falls Sie schon einmal eine deutsche Betreuungskraft gesucht haben, werden sie festgestellt haben, dass diese nicht bereit sind im Haushalt mit zu wohnen.

Wer kann betreut werden?

  • Einzelperson (Mann oder Frau)

  • 2-te pflegebedürftige Person

  • Haustier(e)

Wie gestalten sich die Kosten bei einer 2-ten Person?

Es gibt eine Reihe von Faktoren die den Preis einer Pflegekraft beeinflussen können. Aufgrund unseres Fragebogens und Ihrer Anfrage können wir Ihnen unverbindlich ein konkretes Angebot unterbreiten.

Faktoren die den Preis einer Pflegekraft beeinflussen:

  • Gewünschte Sprachkenntnisse

  • Pflegeerfahrung

  • Besondere Qualifikation der Pflegekraft

  • Die Schwere des Pflegefalls

  • Eventuelle Nachteinsätze die notwendig sind

  • 2-te pflegebedürftige Person zur Versorgung

Wie gestalten sich die Einsatzzeiten und Freizeit?

Ganz egal wie der Fall liegt, eine häusliche Betreuungskraft benötigt ausreichend Freizeit um sich zu erholen.

Keine Pflegekraft wird 24h eine Pflegehilfe leisten können. Es kommt zu einem schnellen Verscheiß der Betreuungskräfte. Hier gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Arbeitszeit auch für polnische Pflegekräfte.

Arbeitszeit, Erholungszeit
und Schlafzeit:

  • Man geht von einer 40h Wochenarbeitszeit aus.

  • Die Anzahl der Wochentage sind in der Regel 7

  • Die Erholungszeit sollte im Durchschnitt 2h pro Tag betragen

  • An Schlafzeit sollten 8 Stunden am Stück gewährt werden

  • Keine 24 Stunden Pflege im wörtlichen Sinne

Verhaltens­tipps bei Ankunft einer Pflegekraft aus Polen

osteuropäische pflegekräfte stuttgart

Bei Anreise einer Pflegekraft

24 Stunden Pflegekräfte haben bei Anreise meist über 14 Stunden Busfahrt hinter sich. Daher beachten Sie bitte einige Verhaltenstipps:

  • Pflegekräfte sind auch nur Menschen. Sie reisen an um zu helfen.

  • Geben Sie der 24 Stunden Pflegekraft 1 Tag Zeit zur Erholung.

  • Die Aufnahmekapazität ist am ersten Tag sehr eingeschränkt.

  • Beginnen Sie nicht am Tag der Anreise mit der Einweisung.

  • Auch Pflegekräfte sind etwas nervös vor einer neuen Stelle. Seien Sie höflich im Umgang mit den Pflegekräfte.

Hubertuspflege - Spezialist für Pflegekräfte

Wenn man also nicht ins Ausland gehen möchte und die Pflege zuhause in den eigenen vier Wänden praktizieren möchte, dann bleibt nur die Möglichkeit die Hilfe einer ausländischen Pflegekraft hinzuzuziehen, die im Haushalt mit wohnt.

Je nach Pflegegrad und Inanspruchnahme von Sachleistungen durch einen ambulanten Pflegedienst erhalten die Pflegebedürftigen eine unterschiedliche Höhe an Pflegegeld, das zur Finanzierung einer 24 Stunden Pflegekraft herangezogen werden kann.

HUBERTUSPFLEGE berät und informiert Familien und Angehörige kostenlos und unverbindlich über die Möglichkeiten und versorgt sie mit Informationen rund um das Thema.


Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen
und erstellen ein kostenloses Angebot für Sie.

Sprechen Sie uns an!

Wir sind gerne für Sie da.

Sprechen Sie uns an!

Wir sind gerne für Sie da.

Copyright 2021 © Hubertuspflege Stuttgart  
Webdesign by Drela GmbH

Adresse


HUBERTUSPFLEGE
ROST Beratungs GmbH
Motorstraße 36
70499 Stuttgart

☏ 0711 - 577 692 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!